Endlich: Djangos CD ist da.

Mit dieser CD startet der bekannte Koblenzer Musiker Django H. Reinhardt einen neuen Abschnitt seiner Karriere. „Auf das Album bin ich sehr stolz und ich danke allen, die es ermöglicht haben“, sagt Django.

In diesem Jahr feiert er sein 50-jähriges Bühnenjubiläum. Viele Konzerte mit gecoverten Welthits haben ihn regional und überregional bekannt gemacht (SWR Fernsehen, ZDF). Jetzt hat er sich für einen eigenen, musikalischen Stil entschieden: den Weg zurück zum Swing. Er ist der Sohn des berühmten Daweli Reinhardt, Sologitarrist und Mitbegründer des legendären Schnuckenack-Reinhardt-Quintetts.
Django hat ein Swing-Album produziert, mit alltagsnahen, jazzigen Songs in deutscher Sprache – authentisch und charmant. Damit geht er nicht nur zurück zu den musikalischen Ursprüngen der Familie, er interpretiert sie neu – wie etwa mit „Der Mond schaut uns zu“.

Künstlerische Unterstützung erfährt Django H. Reinhardt von namhaften Größen wie Schlagzeuger Peter Lübke (Udo Jürgens & Pepe Lienhard) oder von Trompeter Axel Schlosser und Musikern der Bigband des Hessischen Rundfunks. Sein Freund Charles Herrig übernahm die musikalische Gesamtkonzeption. Außerdem konnte Django Pavel Klimashevsky als Arrangeur für das Projekt gewinnen.

Die CD ist im Handel erhältlich, sowie auf allen großen Digitalplattformen wie Amazon, Apple Music und Spotify verfügbar.